Von Kolumbien und Deutschland unterzeichnete Instrumente und Vereinbarungen

Im Rahmen des Besuchs von Präsident Santos im April 2011 in Berlin wurden folgende Vereinbarungen unterzeichnet:

  • Bildungskooperationsabkommen zwischen dem kolumbianischen Institut für Bildungskredite und technische Studien im Ausland (ICETEX) und dem Deutschen Akademischen Austauschdienst (DAAD).
  • Rahmenabkommen über internationale Zusammenarbeit zwischen dem kolumbianischen Ausbildungsdienst (SENA) und dem Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB).
  • Memorandum of Understandung über deutsch -kolumbianische akademische Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Forschungsgemeinschaft e.V. (DFG) und der kolumbianischen Behörde für Wissenschaft, Technologie und Innovation (COLCIENCIAS).
  • Gemeinsame Erklärung der Regierung der Bundesrepublik Deutschland und der Regierung der Republik Kolumbien über Zusammenarbeit in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Forschung.
  • Notenaustausch über den die Abschaffung der Visumspflicht für Inhaber von Diplomaten- und Dienstpässen vereinbart wird.
  • Vereinbarung über den gegenseitigen Schutz wissenschaftlicher, literarischer und künstlerischer Werke.
  • Vereinbarung über den gegenseitigen Schutz wissenschaftlicher, literarischer und künstlerischer Werke.
  • Kulturabkommen
  • Rahmenabkommen über Technische Zusammenarbeit.
  • Luftverkehrsabkommen.
  • Abkommen über die Schaffung eines Studien- und Expertenfonds.
  • Memorandum of Understanding für die Einrichtung politischer Konsultationen.
  • Gemeinsame Erklärung über Zusammenarbeit in den Bereichen Bildung, Wissenschaft und Forschung und Innovation.
font + font - contrast